Events

Knut Fuchs Seminar Affalterbach
Im April 2016 fand in Affalterbach ein Knut Fuchs Seminar statt. Viele Vereinsmitglieder
waren dabei. Das Wetter zeigte seine typische Aprilseite. Trotz allem war es eine sehr
 informative Veranstaltung und alle konnten zahlreiche Anregungen mitnehmen.


Pokalkampf bei der OG Heilbronn:
Erfolgreicher Starter beim 4. Unterländer Sporthund Cup war Thomas Altenburger mit
seinem Yardas von der Mohnwiese. Das Team erreichte in B 93 & in C 99 Punkte und
holte sich mit den höchsten Einzelwertungen den Gesamtsieg und seine LGA Qualifikation.
Der Gewinn – ein Knut Fuchs Seminar – wird bei uns im Mai 2017 stattfinden.


Workshop mit Andrea und Thomas
1 Woche nach dem Sporthund Cup fand der erste eigene Workshop mit Andrea Jurke
und Thomas Altenburger bei der OG Filder statt. Leider gab es nur eine geringe
Anmelderzahl. Somit wurde der Workshop auch für eigene Vereinsmitglieder geöffnet
und es waren letztlich trotzdem 2 schöne Trainingstage.


Michaela Knoche Seminar
Am 03. Juli war Michaela Knoche wieder bei uns zu Gast. Leider war auch zu diesem
Seminar nur eine kleine Anzahl an Teilnehmern zu verzeichnen. Um jedoch das Seminar
trotzdem stattfinden zu lassen wurde es verkürzt. Es war eine gelungene kleine Veranstaltung.


Körung
Im November fand nach langer Pause wieder eine Körung auf dem Vereinsgelände der OG statt.
Für alle Teilnehmer aber auch für den Verein war es ein voller Erfolg.Allen Helfern herzlichen
Dank für die Unterstützung, insbesondere aber an unsere Zuchtwartin Christina Unterberg
für ihre erstklassige Vorbereitung.Wir hoffen im November 2017diesen Erfolg wiederholen zu können.

 

LGA 2016 in Münsingen


Die diesjährige LGA der LG 13 fand, wie bereits im vergangenen Jahr, bei der OG Münsingen in Apfelstetten statt.Unter den 30 Teilnehmern war, wie auch in den vergangenen 3 Jahren,
Thomas Altenburger mit seinem Yardas von der Mohnwiese. Bei strahlendem Sonnenschein startete das Team am Samstag in den Sparten B und C und erreichte mit 96 und 97 Punkten hervorragende Ergebnisse. Am Sonntag eröffneten Thomas und Yardas als Erste die Abteilung A. Mit 98 Punkten legten sie die Messlatte für alle weiteren Teilnehmer sehr hoch an.
Am Ende des Tages konnten Thomas und Yardas zum bereits 3. Mal (2013/ 2015/ 2016/ 2014-2.Platz) mit 291 Punkten den Landessieg holen. Wir sind stolz auf diese Leistung und gratulieren zu diesem Erfolg.
Für die BSP vom 16. – 18.09.2016 in Oberhausen drücken Alle ganz fest die Daumen.

 

Nicolaus-Fährtenpokal FH 1 in Konstanz

Am 05./06.12.2015 fand traditionsgemäß der Nicolaus–Fährtenpokal FH1 in Konstanz statt. In diesem Jahr nahmen mit 21 weiteren Hundesportlern auch 3 Vereinsmitglieder der OG Filder teil. Es hieß sich durch blanken Acker mit vielen Steinen und Gestrüpp durchzuarbeiten. Drei Teams der OG Filder nahmen die Herausforderung in Konstanz an und meisterten diese schwierigen Bedingungen. Wir gratulieren allen drei Teams zu dieser Leistung!

 
Annika Schütt Teen von der Mohnwiese 74 P.
Thomas Altenburger Yardas von der Mohnwiese 80 P.
Markus Bartel Cyron 85 P.

 

Knoche Seminar am 12.7.2015

Am 12.7.2015 fand bei sehr heißen Temperaturen ein Seminar mit Michaela Knoche statt. Viele Vereinsmitglieder nahmen daran teil und konnten  viele neue Erkenntnisse, Auffrischungen und Anregungen mitnehmen.
Bei einem anschließenden gemeinsamen Grillen konnten noch einige Erfahrungen ausgetauscht werden. Es war ein rundum gelungener Tag.

Wir möchten uns hierfür recht herzlich bei Michaela Knoche bedanken.

Arbeitsdienst

Auch in diesem Jahr gab es eine Menge Arbeit.  
Unter anderem wurde das Vereinheim auf Hochglanz gebracht, die Hecken geschnitten, der Rasen gepflegt und die Terasse gereinigt. Nach langem Warten wurden nun auch noch rechtzeitig vor der "dunklen Jahreszeit" neue, stromsparende Flutlichter durch Frank Hildebrand angebracht.
Vielen Dank an alle Helfer!

Ausdauerprüfung

Die Ausdauerprüfung, die im Sommer stattfinden sollte, musste leider aufgrund der extrem heißen Temperaturen verschoben werden. Im September gingen dann 7 Teams an den Start. 5 unserer Mitglieder:

Thomas Altenburger mit Dronko vom Alten Försterhaus  
Annika Schütt mit Dakiwi von der Mohnwiese  
Birgit Graf mit Collja von MaKeRa  
Kim Kommer mit Tara vom Ketscher Wald  
Kurt Klingler und  
2 Gäster fuhren mit.  
Alle Teams brachten die Strecke ohne Probleme hinter sich und bestanden die Prüfung.  
Herzlichen Glückwunsch.  

Des Weiteren haben

Dronko vom Alten Försterhaus (HF: Thomas Altenburger) auf der Zuchtschau die Zuchtbeurteilung "gut" und  
Dakiwi von der Mohnwiese (HF: Annika Schütt) auf der Zuchtschau die Höchstnote "sehr gut" erhalten.  
Yardas von der Mohnwiese ( HF: Thomas Altenburger) wurde auf Lebzeit angekört.  

Beim Pokalwettkampf in Köngen startete eine Mannschaft von der OG Filder:

Mannschaft OG Filder
Stephan Schütt Teen von der Mohnwiese IPO 3   86 P. Abt. C
Vincenzo Tampe Okay von Bad Boll IPO 2   83 P. Abt. C
Roy Winter Razzia IPO 2   78 P. Abt. B
Markus Bartel Cyron IPO 3   88 P. Abt. B
  335 P.




100 Jahre SV OG Esslingen - Hans Gauger Gedächtnispokalwettkampf
OG Filder gewinnt vor Aach-Linz, Albershausen, Affalterbach und Esslingen


Als der Vorsitzende der OG Esslingen und Leistungsrichter Horst Gauger unsere Frühjahrsprüfung richtete, lud er uns ein, am Pokalwettkampf 100-Jahre-SV-OG-Esslingen teilzunehmen. Begeistert meldeten wir sofort vier Teilnehmer an, hatten wir doch seit vier Jahren an keinem Pokalwettkampf mehr teilgenommen. Alle wollten ihre Hunde samstags vorführen, was sich später als nicht so günstig erwies, da wir bei strömendem Regen führen mussten. Trotz des miserablen Wetters erhielten Dimitrios und sein Djucon von Leistungsrichter Heinz Seitz 91 Punkte, die bis dato die Bestwertung waren. Im anschließenden Schutzdienst erreichte das Team sogar 94 Punkte und begeisterte die Schlachtenbummler von der Filder, die in großer Zahl ihre Starter unterstützten. Als nächste waren Annika mit Teen und Markus mit Cyron in der Unterordnung an der Reihe, Annika erhielt 90 Punkte, ihr bislang bestes Ergebnis auf einem fremden Platz, Markus erreichte bei seinem ersten Auswärtsstart überhaupt sehr gute 92 Punkte. Im Schutzdienst gab es für Annika und Teen ebenfalls 90 Punkte. Zuletzt kamen noch Andrea und Hakon dran, unser erfahrendstes Team. Als sie mit 96 Punkten vorzüglich vom Platz kamen, lag die OG Filder bereits 10 Punkte vor der bekannten Leistungsgruppe aus Aach-Linz. Diesen Platz hielten wir auch gegen die am Sonntag antretenden erfahrenen Teams aus Albershausen, Affalterbach und Esslingen. Ein tolles Ergebnis für die OG Filder und alle, die dabei waren freuten sich. Natürlich werden wir das Ereignis noch gebührend auf der Filder feiern.

og filder